Grußwort des Ministers für Inneres, Bauen und Sport 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, 

   

der Radfahrer-Verein „Fahrende Sänger“ Büschfeld 1919 e.V. feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Als Minister für Inneres, Bauen und Sport des Saarlandes gratuliere ich ganz herzlich zu diesem Jubiläum.

 

Auf 100 Jahre eigene Geschichte zurückblicken zu können, ist im Leben eines Vereins ein herausragendes Ereignis. Dabei ist die Vereinshistorie immer in äußere Geschehnisse eingebunden, die den Verein, seine Mitglieder und seine Freunde prägen. 100 Jahre Vereinsleben mit all den tiefgreifenden Ereignissen sind zugleich ein Ausdruck für aktive Pflege der Gemeinschaft und der Zusammengehörigkeit. Von 1919 bis zum heutigen Tag wurde ein weiter Weg mit vielen Veränderungen zurückgelegt. Dabei möchte ich einen ganz wesentlichen Aspekt hervorheben: Eine harmonierende Vereinsfamilie bindet ihre Mitglieder über die eigentliche Vereinstätigkeit hinaus und kann gerade in Zeiten gesellschaftlicher Veränderungen wie dem demographischen Wandel und der Globalisierung Orientierung, Stabilität und lokale Identität bieten.

 

Wie vielen Sportvereinen gelingt es auch dem Radfahrer-Verein „fahrende Sänger“ Büschfeld 1919 e.V., den Menschen neben den sportlichen Aktivitäten auch ein ruhender Pol in einer schnelllebigen Welt zu sein. Darüber hinaus prägen Vereine auch das Gesicht einer Gemeinde maßgeblich, sind Motor und Impulsgeber für jedes Gemeinwesen.

 

Was den Verein in seiner langen Geschichte zudem ausgezeichnet hat, ist das große Engagement der Mitglieder, die durch ihre ehrenamtliche Arbeit und ihren Idealismus das Vereinsleben ermöglicht und aktiv mitgestaltet haben. Ihnen allen spreche ich meinen herzlichen Dank und meine besondere Anerkennung aus.

 

Außerdem möchte ich all jenen Dank sagen, die zum Gelingen der Jubiläumsveranstaltung beitragen. Für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen wünsche ich dem Vorstand und allen Vereinsmitgliedern viel Freude.

 

Klaus Bouillon

Minister für Inneres, Bauen und Sport